mynoise® - Meine Tinnitus-Therapie

Für Ärzte

Fachinformation Ärzte

Produktbeschreibung und therapeutische Prinzipien

Die frequenzspezifische, akustische Tinnitus-Therapie von mynoise unterdrückt einen tonalen Tinnitus auf neuronaler Ebene, indem der Bereich der Tinnitusfrequenz aus einem breitfrequenten Grundgeräusch herausgefiltert und dadurch gehemmt wird (Notched-Noise-Verfahren). Im Gegensatz zu einer Therapie mit Musik hat das den Vorteil, dass höhere Frequenzen als 8 kHz behandelt werden können und eine seitliche Anhebung der benachbarten Frequenzen den Effekt verstärkt.

Die Therapie ist als Medizinprodukt zugelassen und steht zum direkten Download für einen Preis von 45 Euro als MP3-Datei zur Verfügung.

Der Patient sollte die akustische Behandlung etwas 2 Stunden täglich mit einem Kopfhörer nutzen, kann sich dabei aber mit anderen Dingen beschäftigen. Die Lautstärke sollte so gewählt werden, dass der Tinnitus eben gerade noch hörbar bleibt.

Vergleich akustische Tinnitustherapieverfahren

Vergleich akustische Tinnitustherapieverfahren

Frequenzverteilung tonaler Tinnitus

Frequenzverteilung tonaler Tinnitus

Frequenzspektrum akustische Tinnitustherapie 4 kHz

Frequenzspektrum akustische Tinnitustherapie 4 kHz

Literatur

  • Lugli M, Romani R, Ponzi S, Bacciu S, Parmigiane S: The window sound therapy: a new empirical approach for an effective personalized treatment of tinnitus. Int Tinnitus J 2009;15 (1): 51-61

  • Kreuzer PM, Vielsmeier V, Langguth B: Chronic tinnitus: an interdisciplinary challenge, DtschArztebl Int 2013; 110(16): 278-84, DOI: 10.3238/arztebl.2013.0278

  • Tass PA, Adamichic I, Freund HJ, von Stackelberg T, Hauptmann C: Counteracting tinnitusba acoustic coordinates reset neuromodulation. Restor Neurol Neurosci 2012; 2: 137-9

  • Okamoto H, Stracke H, Stoll W, Pantev C: Listening to tailormade notched music reduces tinnitus loudness and tinnitus related auditory cortex activity. Port Natl Acad Sci USA 2010; 107: 1207-10

  • Bauer CA, Brozoski TJ: Effect of tinnitus retraining therapy on the loudness and annoyance of tinnitus: a controlled trial. Ear Hear 2011; 32: 145-55

  • Newman CW, Sandridge S: A comparison of benefit and economics value between two sound therapy tinnitus management options. J Am Acad Audiol 2012; 23: 126-38

  • Hobson J, Chisholm E, Refaie A: A sound therapie (masking) in the management of tinnitus in adults. Cochrane Database Syst Rev 2012; 11: CD006371

  • Yamada O et al: Simultaneous recordings of the brain stem response and the frequency-following response to low-frequency tone. Electroencephalography and clinical neurophysiology 1977; 43(3): 362–70.

Tinnitus-Newsletter

In unserem Tinnitus-Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten und wissenschaftliche Erkenntnisse zu den Themen Tinnitus und Hyperakusis.